Products > Eintrittskarten für Veranstaltungen > (28.09.19) "Grundzüge der Geschichte der Philosophie" Tagesworkshop

(28.09.19) "Grundzüge der Geschichte der Philosophie" Tagesworkshop

189,00 € *

Tagesseminar am SAMSTAG, den 28. September 2019, 9:30 bis 18 Uhr
mit Dr. Albert Kitzler

Für diejenigen, die sich für Philosophie interessieren, insbesondere für die praktische Philosophie und Lebensweisheit, ist ein grober Überblick über die Geschichte der Philosophie hilfreich. Dem dient unsere Veranstaltung. Es werden die Grundzüge der antiken, der mittelalterlichen und der neuzeitlichen Philosophie dargestellt. Anhand von ausgewählten kleinen Texten, über die wir gemeinsam diskutieren wollen, sollen die jeweiligen Kernaussagen der Überblicksreferate, die ich geben werde, exemplarisch vertieft und dargestellt werden. Wie bei allen meinen Veranstaltungen sind philosophische Vorkenntnisse nicht erforderlich. Ein Schwerpunkt liegt auf der praktischen Philosophie, also auf der Frage, wie uns die Philosophie dabei helfen kann, uns selbst und die Welt besser zu verstehen und unser Leben gut einzurichten.

Über den Referenten

Dr. Albert Kitzler ist Gründer und Leiter der Schule MASS UND MITTE – Schule für antike Lebensweisheit (2010). Studium der Philosophie und Jura in Freiburg. Mitarbeiter am Heidegger-Lehrstuhl. Zunächst als Anwalt und Filmproduzent tätig. Für den Kurzfilm „Schwarzfahrer“ erhielt er 1994 einen Oscar. Seit 2000 im Hauptberuf Philosoph. Er ist Autor mehrer Bücher: „Wie lebe ich ein gutes Leben? Philosophie für Praktiker“ (2014), „Philosophie to go. Große Gedanken für kleine Pausen“ (2015), „Denken heilt! Philosophie für ein gesundes Leben“ (2016), „Leben lernen – ein Leben lang“ (2017). Im Mai 2019 ist sein neues Buch: „Vom Glück des Wanderns“ erschienen. Kitzler veranstaltet u.a. philosophische Urlaube, Wochenendseminare, Matineen. Mehr Infos: www.massundmitte.de

Ablauf

Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr, Pausen inklusive

Ort

Kitchen2Soul, Schlörstraße 1 (gegenüber des Cafés), 80634 München

Seminargebühr

189,- € inkl. 19% MwSt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Teilnehmer_innenzahl ist stark begrenzt.