Products > Eintrittskarten für Veranstaltungen > (27.01.22) hybrider Infoabend: Ausbildung zum Resilienz-Coach

(27.01.22) hybrider Infoabend: Ausbildung zum Resilienz-Coach

0,00 € *

Kostenfreier hybrider Infoabend am Donnerstag, den 27.01.2022 von 19 bis max. 21 Uhr zur Ausbildung zum Resilienz Coach mit Start im März 2022

Sie erhalten nach dem Erwerb eines Tickets im Vorfeld eine Mail, in der Sie uns Bescheid geben, ob Sie vor Ort dabei sein möchten oder per Zoom. Beides ist möglich.

Die Ausbildung ist in Präsenz bzw. hybrid geplant (siehe Infos unten).



KITCHEN2SOUL AKADEMIE

Ausbildung zum Resilienz-Coach - gesund und agil durch bewegte Zeiten


Resilienz, auch psychische Widerstandskraft genannt, beschreibt die Fähigkeit von Menschen, belastende Situationen und Krisen unter Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern.

In einem resilienten Sinne begegnen wir Herausforderungen nicht starr, sondern bleiben beweglich und flexibel – wir lernen Neues hinzu, experimentieren, lassen Altes los.

Es ist eine Kraft in uns, die uns schützt, die uns über uns hinauswachsen lässt und die uns in unserer persönlichen Entwicklung unterstützt. Wir alle kommen in unserem Leben in Situationen, die unsere Fähigkeiten übersteigen. Nicht immer verfügen wir dabei über die richtigen Kompetenzen zur Bewältigung.



In der einjährigen PRÄSENZ und HYBRID Resilienz-Coaching-Ausbildung lernen Sie, wie Sie sich selbst und andere dabei unterstützen können, Ressourcen und Kompetenzen für schwierige Situationen auszubauen. Denn 50% unserer seelischen Widerstandsfähigkeit sind, wie Studien zeigen, aktiv von uns erlern- und trainierbar.



Das Ausbildungsprogramm:

 Sie erlernen Coaching-Techniken nach dem systemischen lösungs- und ressourcenorientierten

Ansatz als Basis für Ihre Arbeit mit Menschen.

 Sie erarbeiten sich vielfältige Methoden und Techniken zum Aufbau von Resilienz sowie von einem effektiven Stressmanagement.

 Über kompakte Inputs erhalten Sie die zugrundeliegende wissenschaftliche Basis zu allen maßgeblichen Resilienz- und Stresstheorien.

 Als hilfreiches Analysetool arbeiten Sie mit Fragebögen zur Erhebung von Resilienz, von Stresslevels und Burnout-Gefährdung.

 Eine nachhaltige Umsetzung und Transfersicherung der Ergebnisse in den Alltag wird durch Handlungspläne sowie Techniken zur Motivationsförderung vermittelt.





In die Ausbildung fließen die weitgefächerten Expertisen der beiden Trainerinnen Dr. med. Tatjana Reichhart und Claudia Pusch ein. Sie lernen die wirksamsten Methoden aus unserer Praxis kennen und erhalten einen evidenz-basierten und praxiserprobten „Handwerkskoffer“, den Sie sofort einsetzen können. Die Techniken stammen vor allem aus den Bereichen: Systemisches Coaching, Medizin, Psychologie, Positive und Ressourcen-orientierte Psychologie sowie Kognitive Verhaltenstherapie.

Ist die Ausbildung für Sie geeignet? Wir richten uns an Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem HR-Bereich sowie in beratenden Funktionen, Betriebsärztinnen und -ärzte, Personal- bzw. Betriebsrätinnen und -räte, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Psychologinnen und Psychologen, Coaches, Trainerinnen und Trainer.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung gliedert sich in 4 Module à 3 Tage, ergänzt von 2 Supervisionstagen und umfasst insgesamt 121 Unterrichtseinheiten (UE).

An allen Modulen werden jeweils Techniken zur Resilienzförderung vorgestellt und geübt, ergänzt durch kompakte Theorie-Inputs. Sie werden eigene Erfahrungen als Coach und Coachee machen und unterschiedliche Techniken zur Entspannung und Regeneration erlernen.